Der Erlebnis-Hochseilgarten Laas Allitz

HochseilgartenDas Marmordorf Laas im westlichen Südtirol ist neben dem neuen Vinschger Höhenweg und der „Via Claudia Augusta“ um noch eine Attraktion reicher geworden: Die Rede ist vom Waldseilgarten Laas Allitz. Steigen auch Sie in luftige Höhen und besuchen Sie den beliebten Hochseilgarten in Laas.

Inmitten eines lauschigen Lärchenwaldes im Vinschgau wurde ein neuer Hochseilgarten errichtet. In diesem Abenteuerpark sind künstliche Hindernisse und Aufgaben auf Seilen und Balken in unterschiedlicher Höhe von Baumstamm zu Baumstamm verspannt und müssen von den Teilnehmern mit Geschicklichkeit und Überwindung gemeistert werden.

Hier im „Litzer Waldele“ gibt es vier verschiedene Schwierigkeitsgrade. Der Parcour Nr. 1 ist ideal für Anfänger und Kinder und bietet mit einer maximalen Höhe von 1,5 Metern einen angenehmen Einstieg in die aufregende Welt des Kletterns. Anspruchsvoller und ein wenig mehr Mut kosten der 2. und 3. Parcour. Wer ein echtes Abenteuer erleben will und sich dem Himmel ganz nahe fühlen möchte, für den gibt es den 15 Meter hohen Parcour Nr. 4. Von hier hat man beim Überwinden einzelner Schwungelemente die herrlichen Gipfel der Gletscher im Laaser Tal vor Augen. Toll sind die an jedem Parcour angebrachten Flying Fox, also Seilrutschen, die in einem das Gefühl unbegrenzter Freiheit wecken.

Erlebnis Hochseilgarten Laas im Litzer WaldeleMädchen beim Hochseilgarten in LaasHochseilgarten Laas

Auf Sicherheit wird im Hochseilgarten Laas besonders geachtet. Nur die neueste Technik kommt hier zum Einsatz, somit kann man Kinder ohne Bedenken auf den einfachen Parcours alleine laufen lassen. Jeder Teilnehmer ist mit einem Klettergurt gesichert und nach jeder Übung befindet sich eine Plattform, wo man sich erholen kann, bevor man die nächste Aufgabe wagt.

Kontakt:

Maschler Georg
Waldberg 222
I-39020 Martell
Tel.: +39 380 4206729
www.bergerlebnisse.com
OK