Skifahren im Vinschgau

Skiarena OrtlerVon November bis Mai erwarten Sie im Vinschgau feinster Pulverschnee und beste Abfahrtspisten. Reichlich Zeit also, sich am genussreichen Carven und Tiefschneefahren in luftiger Gletscherhöhe zu erfreuen. Nicht weniger als sieben Skigebiete bringen die Augen großer und kleiner Skiurlauber zum Strahlen.

Ja, Sie haben richtig gehört. Gleich sieben Wintersportorte bieten Ihnen und Ihren Liebsten hervorragende Pistenbedingungen, damit Sie ungestört Ihrer größten Leidenschaft, dem Skisport, frönen können. Und das Beste: Mit nur einer einzigen Karte, der Vinschgau SkiCard, öffnet sich auch für Sie das Tor zu rund 35 Aufstiegsanlagen und mehr als 140 Kilometern Piste.

Übrigens: Auf den Hängen des schneesicheren Gletscherskigebietes Sulden, über das niemand geringerer als König Ortler wacht, und das, wie das übrige Vinschger Skigebiet auch, Teil der Ortler Skiarena ist, bereits sich Jahr für Jarh die besten Skiathleten der Welt auf den Weltcup vor. Die Südtiroler Urlaubsregion weiß mit ihrem abwechslungsreichen Skiangebot nicht nur Hobbysportler zu begeistern.

Skifahren im VinschgauSkifahren im Südtiroler WestenSnowboarden

Skigebiete im Vinschgau:

Skiarena Ortler

Skiarena Ortler im Vinschgau
Hier sind doch gleich 15 Skigebiete Mitglied, eines davon sogar in Graubünden in der Schweiz. Ebenso vielfältig wie seine Mitglieder sind auch die Skipisten …
 

Schnalstaler Gletscher

Schnalstaler Gletscher
Zwischen 2000 und 3260 m Seehöhe gibt es hier 35 Pistenkilometer zu entdecken, wobei besonders Snowboarder im Gentlemen’s Snowparc voll auf ihre Kosten kommen...
 

Skigebiet Schöneben

Skigebiet Schöneben in der Ferienregion Vinschgau
Zusammen mit Nauders und der Haideralm bildet Schöneben das Skigebiet Reschenpass. Viel Abwechslung auf 120 Pistenkilometern...