Der Reschensee im Vinschgau

Reschensee im HerbstEingebettet in den weitläufigen Vinschgau, flankiert von den Planeiler Bergen und dem nahe gelegenen Reschenpass, präsentiert sich das Gebiet um den Reschensee in der Gemeinde Graun völlig zu Recht als Natur-, Fischerei- und Erholungsparadies für Familien und Sportler. Willkommen am Reschensee.

Vor Jahrzehnten noch war das anders, wurden durch die Stauung des Reschensees in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts doch mehrere Höfe und Wirtschaftsgebäude der Dörfer Graun und Reschen unter Wasser gesetzt; die Bewohner des Siedlungsgebietes wurden im Namen der Energiegewinnung kurzerhand zwangsumgesiedelt. Als stummer Zeitzeuge dieses für Land und Leute einschneidenden Ereignisses ragt noch heute der Kirchturm, der zugleich als markantes Wahrzeichen des Obervinschgaus gilt, aus dem Wasser des Sees. Er bildet auch eines der Hauptziele vieler Taucher, die sich am Grund des Sees auf die Suche nach der Vergangenheit machen.

Empfohlene Unterkünfte in der Nähe des Reschensees:

Ähnlich wie beim nahe gelegenen Haidersee herrschen auch hier, in unmittelbarer Nähe zum Familienskigebiet Schöneben, günstige Winde, die zum Kitesurfen, Segeln und Snowkiten laden. Seit 2008 finden hier die Internationalen Deutschen Snowkitemeisterschaften statt und auch die Weltmeisterschaften, die so genannten International Snowkite Championships, haben mit dem See den idealen Austragungsort gefunden - was übrigens ebenso für den Segelverein Reschensee gilt, der hier seine Meisterschaften austrägt.

Reschensee im SommerPanoramaaufnahme vom ReschenseeWandern - Reschensee im Vinschgau

Wandern und Radfahren am Reschensee

Wer von spektakulären Segel-, Surf- und Snowkite-Abenteuern wenig hält, erlebt den Reschensee im Vinschgau auf andere Art und Weise. So ist der rund 6 Kilometer lange und 1 Kilometer breite See ebenso den Wanderern, Läufern und Radfahrern ein Begriff. Die gut 15 Kilometer lange Uferstrecke lockt große und kleine Walker sowie Biker in den Südtiroler Westen. Gemütlich lässt sich der 120 Kubikmeter Wasser fassende Stausee, der nur einen Steinwurf von den erstklassigen Hotels, Campings und Ferienwohnungen in Graun, Reschen und St. Valentin auf der Haide entfernt ist, mit dem Mountainbike oder Fahrrad umrunden. Empfehlenswert ist eine See-Umrundung auch zu Fuß; selbst mit dem Kinderwagen sind Sie hier bei schönem Wetter genau an der richtigen Adresse. Absolutes Highlight der Lauffans ist hingegen der jährlich stattfindende Reschenseelauf, dessen Strecke am Ufer entlang führt, vorbei am Grauner Kirchturm im künstlich angelegten Reschenstausee.

Sie sehen also: Auch abseits des Wassers – zu Fuß oder mit dem Rad – liefert der See Entspannung pur. Und die frische Forelle aus dem See gibt’s gleich dazu, denn der von Etsch, Rojen- und Karlinbach gespeiste Stausee ist ebenso Heimat zauberhafter Fischarten wie Regenbogenforelle, Barsch, Hecht oder Renke.

Werfen Sie einen Blick auf den Reschensee im Vinschgau ...