Museen und Ausstellungen im Vinschgau

Schloss Juval - MMMGeschichts- und Kulturinteressierten hält die Ferienregion Vinschgau gar einiges bereit. So haben gleich zwei Museen des Extrembergsteigers Reinhold Messner hier ihren Sitz. Ausstellungen und Sammlungen aus den verschiedensten Fachgebieten bewahren Geschichte, Kunst und Wissen.

Der Vinschgau ist eine mit mächtigen Gipfeln und steilen Felswänden reich gesegnete Urlaubsgegend. Dass der weltbekannte Bergsteiger, Abenteurer und Buchautor Reinhold Messner genau hier zwei seiner insgesamt fünf Messner Mountain Museen (MMM) platzierte, ist also kein Zufall. Wie sehr Messner sich zum Vinschgau mit seinen erhabenen Bergriesen hingezogen fühlt, unterstreicht auch die Tatsache, dass er Schloss Juval, dessen Schlossherr er ist, zu seiner Sommerresidenz auserkoren hat. In den zum Gemeindegebiet Kastelbell-Tschars gehörenden Ausstellungsräumen versucht Messner großen wie kleinen Besuchern den Mythos Berg näher zu bringen und gewährt dabei auch den einen oder anderen privaten Einblick.

Das zweite Messner Mountain Museum in der Ferienregion liegt weiter nördlich. Im MMM Ortles und Alpine Curiosa im malerisch gelegenen Sulden widmet sich der 1944 in Brixen geborene Grenzgänger der faszinierenden Eiswelt rund um König Ortler. Apropos Eis: Auch dem „Mann aus dem Eis“, Ötzi, sind Ausstellungen gewidmet. Interessierte erfahren im archeoParc Schnalstal alles, was man über die Gletschermumie wissen muss. Das Aktivmuseum mit Freigelände wirft einen Blick in Ötzis Lebensraum vor mehr als 5.000 Jahren und nimmt Sie mit auf eine multimediale Zeitreise.

Spirituell und naturverbunden

Nicht den Vinschger Bergen oder dem ewigen Eis, dafür der bäuerlichen Alltagskultur sowie Religion und Gott sind die weiteren Museen im Südtiroler Westen gewidmet. Das Museum Kloster Marienberg wurde beispielsweise im Jahr 2007 um- bzw. ausgebaut und beherbergt seitdem Ausstellungsräume. Die Benediktinerabtei gewährt auf diesem Wege spannende Einblicke in eine ansonsten hinter dicken Klostermauern verschlossene Welt. Die Schauräume, in welchen Kunstwerke sowie die Geschichte des Klosters seit dem 13. Jahrhundert präsentiert werden, sind mit dem Rollstuhl barrierefrei zugänglich.

Museum Kloster MarienbergnaturatrafoiMuseum St. Michael

Während das Pfarrmuseum St. Michael Kunstinteressierte nach Taufers lädt oder das Vintschger Museum die Bronze-, Eisen- und Römerzeit in der Region beleuchtet, geraten Naturliebhaber in den Nationalparkhäusern naturatrafoi, aquaprad und culturamartell ins Schwärmen. Alles Wissenswerte über die Naturlandschaft im Ortlermassiv, einem für Tiere und Pflanzen wahren Grenzgebiet, erfahren Sie in Trafoi. Wer hingegen mehr über die Vinschger Wasserwelten und deren Bewohner wissen möchte, der stattet dem Parkhaus in Prad einen Besuch ab; und in Martell, dem Tal der Erdbeeren, lauschen Sie den Geschichten, welche die bäuerliche Kulturlandschaft zu erzählen hat.

Ob Habsburger Museum oder Heimatmuseum Laatsch, ob eines der drei Nationalparkhäuser oder Messner Mountain Museum - an Vielfalt sind die Museen hier wohl kaum zu überbieten. Leerreiche und spannende Ferienmomente sind also garantiert.

Alle Museen und Ausstellungen im Vinschgau